Studentenleben Australien

Studentenleben Australien - Was das australische Studentenleben internationalen Studierenden bietet

Zuerst einmal: Natürlich ist das Hauptziel Ihres Studienaufenthaltes in Australien fleißiges studieren, regelmäßiger Besuch der Kurse (Bedingung des Studentenvisums) und ein möglichst guter Abschluss.

Die Abschlüsse an australischen Universitäten zeichnen sich durch ein hohes Niveau aus und rangieren international unter den besten der Welt. Abgesehen davon haben Studenten in Australien auch jede Menge Spaß- und vor allem internationale Studenten genießen es, das faszinierende Land zu erkunden, Neues auszuprobieren und zu entdecken und das Abenteuer „Australien“ in vollen Zügen zu leben.

Ein paar hilfreiche Tipps möchten wir Ihnen bereits an dieser Stelle mitgeben, um Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen:


Dresscode

Der Dresscode an australischen Universitäten ist in der Regel viel lockerer als an europäischen Instituten, vor allem auch in den Wirtschaftsstudiengängen. Im heißen australischen Sommer ist weite und luftige Kleidung angesagt, im Winter tragen Studenten Jeans und legere Pullover und Jacken. Denken Sie also nicht zu sehr über den richtigen Dresscode nach, sondern packen Sie Kleidung entsprechend der Jahreszeiten ein.


Wie Sie sich auf Ihrem Campus zurecht finden

Australische Universitäten können wie europäische auch sehr groß, sehr unübersichtlich und mit einer verwirrenden Fülle an Informationen ausgestattet sein. In diesem Fall gilt: Keine Panik. Sekretariate und Studentenorganisationen helfen bei allen Fragen weiter. Viele Informationen und Materialien sind über ein internes Netzwerk zugänglich, das Sie mit einem entsprechenden Passwort nutzen können. In jedem Fall lohnt es sich, andere Studenten anzusprechen – vielleicht wissen die, wohin sie laufen und was sie tun. Falls nicht ergeben sich möglicherweise neue Kontakte, und man kann gemeinsam nach den gewünschten Informationen suchen.


Kontakte knüpfen

Die beste Möglichkeit, sich an der Universität einzuleben, ist andere Leute kennen zu lernen. Wer aufgeschlossen neuen Kontakten und anderen Kulturen gegenüber ist, wird schnell Freunde finden. Die Australier selbst begeistern internationale Studenten durch ihre freundliche und lockere Art. Internationale Studenten aus anderen Ländern sind ebenfalls am Austausch interessiert- das Ergebnis ist eine bunte Mischung der Kulturen in den Communities der Universitäten. Möglicherweise finden Sie auch Reisegefährten, die neben dem Studium mit Ihnen das Land erkunden wollen- zusammen macht es schließlich mehr Spaß. Wer möchte kann sich natürlich schon vom Heimatland aus Adressen und Kontaktdaten von Studentenzusammenschlüssen und Organisationen heraussuchen. An manchen Universitäten gibt es sogar Zusammenschlüsse von Studenten aus dem Heimatland. Vor Ort bleibt dann nur noch, offen für neue Kontakte zu sein!

 Freizeitgestaltung und Jobben neben dem Studium

Australien bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Wandern, Mountainbiken, Klettern, Wassersport, Abenteuersport und Kulturveranstaltungen lassen wenig Langeweile aufkommen. Jede Universitätsstadt hat zudem ihre eigenen faszinierenden Sehenswürdigkeiten, die Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten.

Mit Ihrem Studentenvisum können Sie bis zu 20 Stunden pro Woche im Semester arbeiten, in den Semesterferien unbegrenzt. Informationsbretter in den Universitäten oder Unterkünften sowie lokale Zeitungen und Jobbörsen im Internet informieren über freie Stellen in der Umgebung.

Kulturschock und Heimweh

Manche Studenten tun sich anfangs schwer, sich im fremden Land einzuleben. Plötzlich realisieren Sie, dass alles um Sie herum anders ist, Sie sich völlig verloren fühlen, Freunde und Familie sehr weit weg sind - überhaupt haben Sie vergessen, was Sie eigentlich hier wollen. Das ist völlig normal, und bis auf wenige Ausnahmen erwischt es früher oder später jeden, manche in den ersten Tagen, andere nach ein paar Wochen.

In diesem Fall sollten Sie aber nicht in Panik ausbrechen- dieser Zustand geht vorüber. Es hilft wenig, bei Eltern oder Freunden anzurufen und sich auszuweinen. Die Daheimgebliebenen werden dadurch nur unnötig beunruhigt und beenden das Telefonat mit dem Wissen, dass sie aus der Ferne nicht viel helfen können.

Stattdessen können Sie mit folgenden Tipps aus dem Tief herauskommen:

  • Verkriechen Sie sich nicht in Ihrem Zimmer!
  • Gehen Sie aus dem Haus, entdecken Sie Ihre Umgebung, sprechen Sie andere Studenten an und Knüpfen Sie Kontakte. Kurz gesagt: Statt darüber nachzudenken, was Sie gerade nicht haben, entdecken Sie Ihr neues Umfeld und lernen Sie andere Studenten kennen. Schnell werden Sie merken, wieviel Spaß Sie in Ihrem Gastland haben können.
  • Sprechen Sie mit anderen Studenten über Ihre Situation- Sie werden überrascht sein, wie vielen es genauso geht.
  • Wenn Sie Probleme haben, die Sie nicht mehr allein bewältigen können, wenden Sie sich an Ihren Berater von AA Education Network oder an Kontaktpersonen Ihrer Universität. Diese können Ihnen helfen, mit der Situation umzugehen.

In jedem Fall wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrem Australienaufenthalt! Zu weiteren Fragen rund um’s Studium und die Lebensbedingungen in Australien können Sie sich gerne an AA Education Network wenden!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 Australien Ausbildung

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht

*Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!

* Name
* Email *Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
* Nachricht
Wir sind online!

 Chatte mit uns. Wir sind online

* Name
* Email *Bitte vergessen Sie nicht Ihre E-Mail-Adresse!
* Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Show Buttons
Hide Buttons

Log in with your credentials

Forgot your details?