Ausbildung in Neuseeland

Ausbildung in Neuseeland

Das neuseeländische Bildungssystem im Überblick

Das Bildungssystem in Neuseeland gliedert sich in drei Stufen: Primary, Secondary und Tertiary Education. Die Primary Education entspricht der Grundschule, Secondary Education den höheren Schulen und Tertiary Education berufsbildenden Maßnahmen, Ausbildungen und Studiengängen.

Die Qualifikationsstufen und Abschlüsse der Secondary und Tertiary Education bauen in sehr flexibler Weise aufeinander auf, sodass in Neuseeland jedem Schulabgänger grundsätzlich jeder Abschluss bis zum Doktorandengrad möglich ist. Lediglich die Bildungswege unterscheiden sich hinsichtlich Zeitaufwand und Qualifikationen, die als Voraussetzung für weiterführende Bildungsmaßnahmen erworben werden müssen.

Secondary Education:

Secondary Education ist die weiterführende Bildung für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 18 Jahren.  Die Secondary Education wird mit dem Abschluss “National Certificate of Educational Achievement” abgeschlossen, der in drei Stufen unterteilt wird und erste Zugangsmöglichkeiten zu Universitäten und Bildungsinstituten festlegt. Deutsche Abschlusszeugnisse weiterführender Schulen werden entsprechend den neuseeländischen NCEA-Stufen angerechnet.


Tertiary Education

Die Tertiary Education hält mehrere Wege zu beruflichen Qualifikationen und akademischen Graden bereit.

Die neuseeländischen Polytecs und Institutes of Technology entsprechen in etwa den deutschen Fachhochschulen. Die Qualifikationsstufen bauen aufeinander auf und ermöglichen einen beruflichen Weg von Zertifikatskursen bis hin zum akademischen Grad „Masters Degree“. Diese Bildungsinstitute stehen in akademischem Verständnis unter den Universitäten, ermöglichen aber den Erwerb von Abschlüssen und Qualifikationen, die bei einem späteren Universitätsstudium angerechnet werden können.  Zudem können an diesen Instituten berufliche Abschlüsse gemäß einer praktischen Berufsausbildung erworben werden.

Universitätsstudiengänge führen von den  Abschlüssen „Diploma“ und „Bachelor“ bis zum „doctor’s degree“, dem in Neuseeland höchstmöglichen akademischen Grad. Es ist in Neuseeland üblich, eine Ausbildung an einer Polytec oder einem Institute of Technology mit einem späteren Universitätsstudiengang zu kombinieren und auf diese Weise berufliche Qualifikationen mit Aufbaustudiengängen zu verbinden.


Einstieg für deutsche Schulabgänger und Studierende:

Der Einstieg für deutsche Schulabgänger und Studierende ins neuseeländische Bildungs- und Studiensystem ist oft sehr leicht, da in Deutschland erworbene Qualifikationen anerkannt sind und angerechnet werden. Durch die Flexibilität und die Kompatibilität der einzelnen neuseeländischen Qualifikationsstufen ist der Einstieg ins Studiensystem zu vielen verschiedenen Zeitpunkten möglich.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 Australien Ausbildung

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht

*Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!

* Name
* Email *Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
* Nachricht
Wir sind online!

 Chatte mit uns. Wir sind online

* Name
* Email *Bitte vergessen Sie nicht Ihre E-Mail-Adresse!
* Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Show Buttons
Hide Buttons

Log in with your credentials

Forgot your details?